Project Description

Konsolidierung Oracle DB Server – Alpiq

Aus historischen Gründen entstand im Rechenzentrum des Kunden ein komplexes Setup an Datenbankservern. Dies hatte zur Folge, dass die Supportkosten seitens ORACLE Database sehr hoch waren und die Verwaltung der Systeme entsprechend komplex.

Aus diesem Grund wünschte die Alpiq eine Konsolidierung der Datenbanken und eine Reduktion der Datenbankserver, um das angestrebte Sparpotential zu erreichen. Die ORACLE Database Appliance wurde als neuer Datenbankserver in die Hardware-Landschaft der ALPIQ AG aufgenommen. Durch die Möglichkeit, multiple Datenbank-Instanzen auf dieser Hardware installieren zu können, wurden mehrere Datenbank-Server dekomissioniert.

Der Kunden konnte dadurch rund 50% seiner Supportkosten seitens der ORACLE-Datenbanken einsparen. Wir haben das Projekt, vom Konzept bis zur Umsetzung, aus einer Hand geliefert. Die Umsetzung des Projektes haben wir in der Hälfte der vorgesehen Zeit erledigt. Dem Kunden wurde genügend Know-How übergeben, so dass er diese neue Landschaft nun selbstständig betreiben kann.