Project Description

High Performance Archiv – CERN Genf

In Genf ist das CERN, das europäische Kernforschungszentrum, angesiedelt. Hier befindet sich der sogenannte „Large Hadron Collider (LHC)“, der Teilchen für verschiedenste wissenschaftliche Beobachtungen der Teilchenphysik beschleunigt. In einem rund 27 Kilometer langen Tunnel werden Protonen oder Bleikerne in entgenlaufender Richtung auf nahezu Lichtgeschwindigkeit beschleunigt. In Bezug auf Energie und Häufigkeit der Teilchenkollisionen ist der LHC der leistungsstärkste Teilchenbeschleuniger der Welt.

Ziel des Projekts war die dadurch entstehenden Daten in konventionellen Datenbanken zu speichern und zu archivieren. Es war vorab nicht klar ob dies technisch überhaupt möglich sei. Mehr als 150’000 Informationen pro Sekunde mussten auf rund 150 Maschinen fortlaufend gesichert werden. Nach ersten Testresultaten, die nur rund 10-30% des Volumens bearbeiten konnten, wurde durch verschiedene Massnahmen (Oracle Native Libraries OCCI, Bulk Insertion, i.e.) eine Sicherung von rund 300’000 Datensätzen pro Sekunde möglich und sichergestellt. Weitere Details zum Projekt finden Sie hier.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Daniel Meienberg.