Project Description

Erhöhung Zugriffsgeschwindigkeit GEO Daten

Zum Kunden

Der Schweizer Kanton Aargau bietet seinen Verwaltungsmitarbeitern, Bürgern und Besuchern über das Aargauische Geografische Informationssystem (AGIS) eine Online-Plattform für eine Vielzahl an aktuellen und historischen Plänen und Karten. Wo befinden sich Radwege, Grundstücke oder Hochwassergebiete? Das AGIS weiss Bescheid.

Ausgangslage

Bei jedem Kartenaufruf über das Geo-Informations-System (GIS) werden im Hintergrund grosse Datenmengen von den Datenbanken abgerufen. Die ungenügende Performance bei der Einblendung vieler Detailkategorien (z.B. Strassennamen, Gebäudegrenzen, usw.) hatte zur Folge, dass die Nutzer lange Wartezeiten im Bildaufbau in Kauf nehmen mussten. Dies führte letztendlich zu Fehlmanipulationen, zusätzlicher Last, unkontrollierbaren Ausweichmanövern, unzufriedenen Benutzern und zu fehlender Akzeptanz des gesamten Geoportals. Mit den klassischen Methoden des Datenbank-Tunings konnte der Kanton Aargau nur geringe Leistungssteigerungen erzielen.

Erklärtes Ziel war es, die Zugriffsgeschwindigkeit auf Geodaten wesentlich zu erhöhen, um sowohl die momentanen Engpässe zu beseitigen als auch eine Reserve für zusätzliche Nutzer aufbauen zu können. Dabei sollten keine Änderungen an der Softwareumgebung und Datenhaltung vorgenommen werden.

Lösung und Resultat

Seit Ende 2012 wird die minimal-invasive Power Application Suite von der dimensio informatics GmbH zur Beschleunigung des Geoportals eingesetzt. Für drei GIS Detail-Kategorien wurden beispielhaft die Abfragedauern mit und ohne Beschleunigung mit DIMENSIO verglichen:

  • GIS-Kategorie 1: DIMENSIO beschleunigt die Abfragedauer von 1,73 Sek. auf 0,05 Sek. – eine Beschleunigung um den Faktor 35

  • GIS-Kategorie 2: Die Abfragedauer sinkt mit DIMENSIO von 0,28 Sek. auf 0,05 Sek. – Beschleunigung um den Faktor 5,6

  • GIS-Kategorie 3: Hier ergibt sich mit DIMENSIO eine Abfragezeit-Verkürzung von 0,17 Sek. auf 0,03 Sek. – Beschleunigung um den Faktor 5,7

Je länger die Datenbankabfrage im GIS mit der herkömmlichen Datenbank-Technologie gedauert hat, desto deutlicher wurde sie durch DIMENSIO beschleunigt.

Kosteneinsparungen auf Software- und Hardwareseite

Dank der wesentlichen Reduktion der Antwortzeiten durch DIMENSIO gingen die Beschwerden seitens der Nutzer drastisch zurück. Es konnte auf weitere Investitionen von mehreren 100.000 CHF in Hardware und Softwarelizenzen verzichtet werden. DIMENSIO ist so gut in die Anwendungslogik integriert und robust, dass für den Betrieb kaum ein Wartungsaufwand besteht. Somit kommt nunmehr das Aargauische Geografische Informationssystem seiner Bestimmung zu 100% nach, den Mitarbeitern und Bürgern einen echten Service zu bieten, und zwar in Bruchteilen von Sekunden.

Dr. Pius Hauenstein, GIS Experte Kanton Aargau