Wie schützen Sie Ihre unternehmenskritischen Daten und -Informationen?

Ob es um den Schutz des geistigen Eigentums, der digitalen Produktionsprozesse oder der internen Kommunikation des Top-Managements geht: Wir unterstützen den Ansatz Informationen mit unterschiedlichem Sicherheitsanspruch auch unterschiedlich zu schützen.

Aus diesem Grund stellen wir verschiedene technische Komponenten zur Verfügung. Als Best Practice, unter Einbringung unserer Expertise und Erfahrung entstehen, in Abstimmung mit der Security Abteilung, benutzerfreundliche, sichere und digitale Arbeitsplätze.

Um dieses Vorhaben schnell und erfolgreich umzusetzen, identifizieren und definieren Unternehmen zu Beginn die unternehmenskritischen Daten und Informationen, die sogenannten betrieblichen Kronjuwelen. Dies ist der erste Schritt im Prozess zur Sicherung aller Geschäftsprozesse und Informationen, die zum Erhalt des Unternehmens zwingend erforderlich sind.

Zero-Trust-Modell-Ansatz

Der Zero-Trust-Ansatz beinhaltet die fortlaufende Überprüfung der Vertraulichkeit jeder definierten Entität im Unternehmen und zu externen Partnern, beginnend bei einer Null-Vertrauensstufe. Überprüft werden die Identitäten, Anwendungen, Dienste und Geräte, also alles, was für die Unternehmungsführung nötig ist. Standards, Frameworks und Tools ermöglichen dabei den sicheren Geschäftsbetrieb.

Bei dieser Herangehensweise stellen wir den Benutzer in den Mittelpunkt des Designprozesses (Design Thinking Approach).

Die technologische Basis

Der Swiss Cloud Workplace, basierend auf der VMware Horizon DaaS Technologie, bildet die Plattform des Secure Workplace. Kennzeichnend für diese Engineering-Lösung sind dabei die Flexibilität und Unabhängigkeit. Office-Anwendungen, Client-Server-Anwendungen sowie branchen- und unternehmensspezifische Anwendungen sind einfach über das Web abrufbar.

Die Produkttabelle  zeigt Möglichkeiten auf, wie der Standard Swiss Cloud Workplace mit den gewünschten Optionen und Sicherheitskomponenten verknüpft werden kann.

Stetiger Ausbau der Expertise

Die Produktinformation Diso Secure Workplace zeigt einen Teil des vielfältigen Leistungsange­botes. Die Diso arbeitet kontinuierlich daran Sicherheits-­Know-­how weiterzuentwickeln. Zum Angebot wurden um nur einige zu nennen, folgende Bereiche hinzugefügt: WAF (Web Application Firewall), Anti­Malware Architektur, Ab­sicherungen von mobilen Geräten.

Diso ISO 27001 Zertifiziert

Wie sichern Sie Ihre Unternehmenswerte?

Massstabskonforme mobile Sicherheit zur Digitalisierung von Kommunikation und Zusammenarbeit in folgenden Bereichen:

  • Vorstands- und Aufsichtsratmitglieder
  • Fusionen, Unternehmenskäufe, Betriebsübernahmen
  • Forschung und Entwicklung
  • Finanz- und Vertragswesen
  • Geistiges Eigentum

Diso Secure Workplace – individuell, digital und mobil

Aus strategischen Gründen wählen Unternehmen oft den Zero-Trust-Ansatz, wie beispielsweise unser Kunde thyssenkrupp. Um sich vor Cyberattacken, Wirtschaftsspionage, Erpressung, etc. zu schützen, haben wir gemeinsam den Secure Workplace entwickelt und umgesetzt.
Heute können bei thyssenkrupp exponierte und anspruchsvolle Nutzergruppen auf eine benutzerfreundliche Art und Weise in einer sicheren, digitalen und mobilen Umgebung arbeiten. Zu den Anwendern gehören alle Vorstände, Aufsichtsratsmitglieder und deren Assistenzen ebenso wie Mitarbeitende aus ausgewählten Bereichen der Abteilungen im Finanzwesen, M&A, F&E, Rechts­- und Vertragsabteilungen. Diese Vorgehensweise stellt die Entscheidung für oder gegen einer Cloud-Anwendung erst an zweite Stelle.

Samsung_DEX - Diso Secure Workplace

Modular aufgebaut

Durch die modulare Struktur des Diso Secure Workplace stehen mehrere Komponenten zur Verfügung. Als Best Practice oder unter Einbringung Ihrer Expertise stellen wir den Secure Workplace individuell zusammen.

  • Geräteunabhängig. Auch ohne PC und Laptop verfügbar.
  • Gleichzeitige Nutzung von Telefon-Applikationen, Secure Workplace und Telefonfunktionen

Entdecken Sie die Möglichkeiten, wie der Standard Swiss Cloud Workplace mit den gewünschten Optionen und Sicherheitskomponenten verknüpft werden kann.

Mit dem Secure Cloud Workplace erfüllen wir die hohen Ansprüche unserer Top-Manager hinsichtlich Sicherheit und Nutzbarkeit. Wir haben diese Umgebung schnell und hochprofessionell in der Schweiz aufgebaut. Unseren speziellen Sicherheitsanforderungen wurde dabei in allen Facetten Rechnung getragen. Zurückblickend stellte die kurze Projektlaufzeit von 2 Monaten die grösste Herausforderung dar. Wir konnten das Projekt nur mit einem Partner realisieren, der

  • fähig ist, agiles Projektmanagement zu realisieren
  • sehr kurze und schnelle Entscheidungswege ermöglicht
  • sehr flexibel agiert und
  • in der Lage ist, die Umgebung mit einem hohen Reifegrad zu betreiben.

Wir hatten das Glück diesen Partner in der Diso AG zu finden, auf deren Standardlösung wir aufbauen und unsere Sicherheitsumgebung sukzessive erweitern konnten.

Dr. Jörg Bröckelmann, CISO, thyssenkrupp AG

thyssenkrupp Logo – Diso Secure Workplace

Diso Secure Workplace – Konfigurationsbeispiele

Unternehmensdaten und Applikationen können wahlweise in der privaten Diso-Cloud oder im unternehmens-eigenen Rechenzentrum vorgehalten werden. Für individuelle Lösungen, wie beispielsweise eine Hybrid-Cloud, verbinden wir den Diso Secure Workplace mit der vorhandenen Infrastruktur.

Standard Secure Workplace –
lässt sich problemlos mit vorhandener Infrastruktur verbinden

Individueller Secure Workplace Technologie

Beispiel eines individualisierten Secure Workplace –
auf Basis der Kunden Compliance-Vorgaben

Individualisierter Diso Secure Workplace

Diso Cloud Services & Support

Diso Cloud Managed Services sind perfekt auf Ihre Anforderungen und Ausgangsbedingungen zugeschnitten. Sie werden auf Grundlage des Diso Secure Workplace und unterstützender Partnerkomponenten bereitgestellt. Wir unterstützen Sie gern von der ersten Projektphase bis hin zum Betrieb, einschließlich aller Servicedienstleistungen und Kundendienst vor Ort.

  • First-Level-Kundenbetreuung vor Ort
  • Endgeräte
  • Virtueller Client
  • Mobilität
  • Exchange/Active Directory
  • Sicherheit
  • Anwendung- und Datenbank-Hosting
  • Integration der vorhandenen Infrastruktur
  • Notfallwiederherstellung
  • Durchgängige End-to-End-Überwachung

Das Diso-Trendbarometer zu „Zero Trust“ in der IT-Security

Eine Studie der Diso AG und vmware in Zusammenarbeit mit security insider, Vogel Verlag

  • Ist Zero Trust klassischen Sicherheitskonzepten gegenüber überlegen?
  • Wieviele Unternehmen planen die Umsetzung eines Zero Trust-Ansatzes?
  • Wieviele Unternehmen setzen Zero Trust-Lösungen ein, und wofür?
  • Mit welchem erhöhtem Aufwand ist dies verbunden und überwiegt der Nutzen?
  • Wie schnell lassen sich Zero Trust-Lösungen umsetzen?
  • Welche Rolle spielen dabei Secure Cloud-Lösungen?

 
Wir haben hierzu im November 2019 über 130 Unternehmen aus der DACH-Region online befragt. Um das Trendbarometer zu erhalten, tragen Sie bitte Ihre Kontaktdaten ein, damit wir Ihnen die Studie zuschicken können.

HerrFrau




Ihre Daten sind bei uns sicher – Einzelheiten hierzu entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Die professionelle Diso Support-Organisation bietet jederzeit eine stufengerechte Kommunikation.

Der Service Desk dient als „Single Point of Contact“ (SPOC) für die operativen Prozesse. Support-Leistungen werden ausschliesslich aus der DACH-Region erbracht.

Möchten Sie mehr über unsere Cloud Managed Services erfahren? Vereinbaren Sie einfach einen Termin zu einem unverbindlichen Gedankenaustausch.

Das Diso-Trendbarometer zu „Zero Trust“ in der IT-Security

Eine Studie der Diso AG und vmware in Zusammenarbeit mit security insider, Vogel Verlag

  • Ist Zero Trust klassischen Sicherheitskonzepten gegenüber überlegen?
  • Wieviele Unternehmen planen die Umsetzung eines Zero Trust-Ansatzes?
  • Wieviele Unternehmen setzen Zero Trust-Lösungen ein, und wofür?
  • Mit welchem erhöhtem Aufwand ist dies verbunden und überwiegt der Nutzen?
  • Wie schnell lassen sich Zero Trust-Lösungen umsetzen?
  • Welche Rolle spielen dabei Secure Cloud-Lösungen?

 
Wir haben hierzu im November 2019 über 130 Unternehmen aus der DACH-Region online befragt.

Um das Trendbarometer zu erhalten, tragen Sie bitte Ihre Kontaktdaten ein, damit wir Ihnen die Studie zuschicken können.
Ihre Daten sind bei uns sicher – Einzelheiten hierzu entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

HerrFrau




Ihre Daten sind bei uns sicher – Einzelheiten hierzu entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Diso Secure Workplace Word Cloud
Ursula Moonen Diso AG
Desktop as a Service

Desktop-as-a-Service

Cloud Managed Services

Managed Cloud Services

Weitere Cloud Services

Weitere Cloud Services

Diso Cloud Services

Cloud Home